Kann ich Finaristo 1 mg Filmtabletten rezeptfrei online bestellen?

Zuletzt aktualisiert: Januar, 2020

finaristo-1mg

Propecia ist eines der bekanntesten Präparate gegen erblich bedingten Haarausfall bei Männern. Allerdings gibt es auch andere, wirkungsgleiche Medikamente mit demselben Wirkstoff und derselben Wirkung wie z. B. Finaristo 1 mg Filmtabletten. Medikamente wie Finaristo 1 mg werden als Generika bezeichnet und sind ebenso wie das original Arzneimittel (Propecia) in der EU verschreibungspflichtig.

Mittlerweile gibt es allerdings eine angenehme Alternative, falls Sie ein Rezept für Finaristo 1 mg benötigen: Bei lizenzierte Online Apotheken, wie z. B. auf www.gospring.de, können Sie sich Finaristo verschreiben lassen – wie genau, erklären wir auf dieser Seite.

Finaristo 1 mg

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Finaristo Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 28 Tabletten: ab 40,22 €
  • 98 Tabletten: ab 107,41 €

Kann ich Finaristo 1 mg legal online bestellen?

Schon lange lassen sich über das Internet nicht mehr nur Kleidung und andere gängige Alltagsgegenstände kaufen, sondern auch regulierte Produkte. Zu diesen zählen auch Medikamente. Da Arzneimittel allerdings immer unter ganz bestimmten, gesetzlich festgelegten Voraussetzungen verkauft werden dürfen, gibt es hier spezielle Online Apotheken.

Wie auch in herkömmlichen Apotheken muss für die Bestellung von Präparaten mit dem Wirkstoff Finasterid 1 mg ein Rezept eingereicht werden. Insofern erfolgt der Bestellprozess nicht gänzlich online, da das Rezept dem Unternehmen direkt vorliegen muss.

Einzige Ausnahme: befindet sich die Online Apotheke außerhalb Deutschlands (oder arbeitet der Anbieter wie im Falle von Spring mit einer nicht-deutschen Versandapotheke zusammen), etwa in der Niederlande oder in Großbritannien, kann auch ein spezieller Fragebogen online ausgefüllt und eingereicht werden. Dieser wird dann von einem Arzt kontrolliert und das Medikament per Post zu Ihnen nach Hause geschickt. 

Natürlich bieten nicht alle Online Apotheken auch alle auf dem Markt vorhandenen Präparate mit Finasterid 1 mg an. Das Arzneimittel Finaristo 1 mg etwa ist derzeit nur bei gospring.de erhältlich. Hierbei handelt es sich um den aktuell neuesten Anbieter (seit 2019 online) auf dem Markt.


Welches Haarwuchsmittel ist das richtige für Sie? Machen Sie jetzt den Test


Wird Finaristo 1 mg von der Krankenkasse übernommen?

Krankenkassen übernehmen in der Regel nur dann die Kosten für Arzneimittel, wenn diese gesundheitlich notwendig sind. Die Medikamente mit dem Wirkstoff Finasterid 1 mg gegen Haarausfall dienen jedoch ausschließlich der kosmetischen Behandlung, da androgenetische Alopezie keine gesundheitliche Gefahr für die Betroffenen darstellt.

Insofern ist davon auszugehen – und erfahrungsgemäß auch wieder und wieder bestätigt, dass keine gesetzliche Krankenkasse die Kosten für Finaristo 1 mg übernimmt.

Darum gibt es neben Finaristo gleich mehrere Medikamente mit dem Wirkstoff Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Der Wirkstoff Finasterid 1 mg wird von vielen gegen androgenetische Alopezie eingesetzt. Wer nun jedoch auf der Suche nach dem entsprechenden Präparat ist, wird nicht nur eines, sondern eine große Vielfalt an Medikamenten mit Finasterid 1 mg finden. Grundsätzlich kann hier allerdings davon ausgegangen werden, dass es sich um ein und dasselbe Präparat, nur mit einem anderen Namen, handelt.

Warum das so ist? Finasterid 1 mg wurde erstmals von MSG als Mittel gegen androgenetische Alopezie entdeckt. Daraufhin wurde das Arzneimittel Propecia entwickelt, dessen Patentschutz im Juni 2006 allerdings abgelaufen ist.

Seither können auch andere Pharmaunternehmen das Mittel herstellen. Hierbei handelt es sich dann um sogenannte Generika, die nicht nur über dieselbe Wirkstoffmenge wie Propecia verfügen, sondern auch genauso gut und ebenso schnell wirken.

Hersteller von Finaristo 1 mg: Aristo Pharma

Das Arzneimittel Finaristo 1 mg wurde von dem deutschen, mittelständischen Pharmaunternehmen Aristo Pharma entwickelt. Gegründet wurde es im Jahr 2008 und konnte sich seither stark vergrößern. Heute beschäftigt der Konzern mehr als 1.200 Mitarbeiter. Neben Generika wie dem Präparat mit Finasterid 1 mg bietet Aristo Pharma auch eine große Auswahl an Original-Produkten, an Hilfsmitteln, modernen Medizinprodukten sowie an pflanzlichen Arzneimitteln.

Was wirkt wirklich gegen Haarausfall? Wissenschaftliche erwiesene Wirkstoffe sind Finasterid und Minoxidil. Auch Studien zu Zink sind vielversprechend. Sie können die Studien zu den Stoffen nachlesen – wir haben den aktuellsten Stand der Forschung für Sie zusammengetragen.

Welche Alternativen zu Finaristo 1 mg gibt es?

Finasterid bringt nicht nur einige Nebenwirkungen mit sich. Es kann zudem auch nur von Männern verwendet werden. Wer sich den Nebenwirkungen nicht aussetzen möchte oder ganz einfach eine Frau ist, die an androgenetischer Alopezie leidet, muss sich nach einer Alternative umsehen.

Eine solche stellen Präparate mit dem Wirkstoff Minoxidil dar. Hierbei handelt es sich um Arzneimittel, die direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden und nachweislich den erblich bedingten Haarausfall mindern.

FinasteridMinoxidil
VerschreibungspflichtJaNein
Geeignet für MännerMänner & Frauen
AnwendungsgebietErblich bedingter Haarausfall (androgene Alopezie) bei MännernErblich bedingter Haarausfall (androgene Alopezie). Es bremst die fortschreitende Glatzenbildung beim Mann und die Ausdünnung des Haarwuchses bei Frauen.
AnwendungsformInnere Anwendung (Tabletten)Äußere Anwendung (Lösung & Schaum)
Nebenwirkungen

  • Verminderte Libido
  • Sexuelle Funktionsstörungen

  • Hauttrockenheit
  • Kopfschmerzen
  • Juckreiz
  • Hautrötungen

Tipp

Monoxidil und Finasterid zählen zu den den wissenschaftlich nachgewiesenen Wirkstoffen gegen Haarausfall. Zu anderen Mitteln, wie Zink, gibt es kaum wissenschaftliche Studien.

Fazit: Finaristo 1 mg kann auch online verschrieben werden

Sie können sich Finaristo 1 mg von Aristo Pharma derzeit bei einer lizenzierten Online Apotheke verschreiben lassen: Auf www.gospring.de.

Hierfür muss ein online Fragebogen ausgefüllt werden, der anschließend von einem Arzt begutachtet wird. Spricht nichts gegen eine Behandlung, erhalten Sie Finaristo 1 mg per Post nach Hause geschickt.

Unser Tipp: Bevor Sie den Service von Spring nutzen, schauen Sie sich einen Preisvergleich der einzelnen Präparate mit dem Wirkstoff Finasterid 1 mg gegen Haarausfall an. Dank der großen Anzahl an Propecia Generika besteht hier durchaus die Möglichkeit, viel Geld zu sparen.


Welches Haarwuchsmittel ist das richtige für Sie? Machen Sie jetzt den Test


Autor: Peter KleinHaarausfall Selbsthilfe Interessengemeinschaft

Quellen und weitere Literatur


  • Prävalenz (Häufigkeit) von androgenetischer Alopezie (erblich bedingtem Haarausfall): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24566563?dopt=Abstract
  • Haarausfall und Umwelteinflüsse [Ärzteblatt]: https://www.aerzteblatt.de/archiv/17686/Haarausfall-und-Umwelteinfluesse
  • Wolff H et al. Diagnostik und Therapie von Haar- und Kopfhauterkrankungen. Deutsches Ärzteblatt 2016;113:377-386, doi: 10.3238/arztebl.2016.0377
  • Auswirkung von Spurenelementen Zink und Eisen auf Haarausfall [Studie]: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24371385
  • Effektivität von 5-Alpha-Reduktase (Dutasterid) bei Haarausfall: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17110217
  • DocCheck Thema Haarausfall: https://flexikon.doccheck.com/de/Haarausfall
  • Medikamente online kaufen: https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Arzneimittel/Verbringungsverbote-Ausnahmen/verbringungsverbote-ausnahmen_node.html
  • Artikel über Haarausfall Spiegel.de: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/regaine-und-der-wirkstoff-minoxidil-funktioniert-das-tatsaechlich-a-1081291.html