Ist eine Haartransplantation in Polen sinnvoll?

Zuletzt aktualisiert: Dezember, 2019

haartransplantation-polen

Medizinischer Tourismus ist innerhalb der EU heutzutage eine sehr geläufige Erscheinung, so auch beim Thema Haartransplantationen. Für viele stellen die vermeintlich niedrigeren Kosten den Hauptgrund für den Antritt einer solchen Reise dar. Eines der beliebtesten Länder, wenn es um die Durchführung einer Haartransplantation im EU-Ausland geht, ist Polen.

Das Land kombiniert die für osteuropäische Länder typische Erwartung von geringen Preisen mit dem Umstand, dass es als unser Nachbarstaat nicht allzu weit entfernt ist und der Reiseaufwand daher vergleichsweise überschaubar bleibt. Doch ist eine Haartransplantation in Polen wirklich ein so sinnvolles Unterfangen? Können Sie wirklich so viel Geld in unserem Nachbarland sparen? Die Antworten auf diese Frage und alles, was Sie sonst noch über eine Haartransplantation in Polen wissen sollten, erfahren Sie hier.

Es gibt nur wenige Bereiche, in denen sich so viele schwarze Schafe tummeln wie im Bereich der Haartransplantation. Wir bieten unseren Lesern daher eine kostenlose Online-Beratung und Falleinschätzung an.

Haartransplantation in Polen – Kosten im vergleich zu Deutschland

haartransplantation polen

Wie bereits erwähnt, besteht der Hauptgrund für eine Haartransplantation im Ausland in den meisten Fällen darin, dass man dabei wesentlich günstiger wegkommt, als in der Heimat. Im Falle von Polen steht es um Ihre Aussicht auf eine günstigere Haartransplantation recht gut: Zuletzt lag der dortige Durchschnittspreis bei etwa 2,30€ pro Graft. Zum Vergleich: In Deutschland liegt dieser Wert bei 3,30€. Sie sparen somit in Polen im Schnitt 1€ pro verpflanzter Haarwurzel. Für eine umfangreiche Haartransplantation werden schon gerne mal bis zu 4000 Grafts benötigt – in dem Falle würden Sie also 4.000€ sparen. Das klingt ja erstmal ganz ordentlich.

Doch leider ist es dann doch nicht ganz so einfach. Obwohl Polen im Vergleich zu anderen Ländern im Osten Europas diesbezüglich sehr gut da steht, ist auch der polnische Markt nicht zur Gänze vor schwarzen Schafen sicher. Der polnische Gesundheitssektor unterliegt wesentlich entspannteren Regulierungen, weshalb unseriöse Anbieter es hier leichter haben, sich zu positionieren.

Solche Anbieter bieten dann die “Haartransplantation” zu Spottpreisen an, die natürlich den Landesdurchschnitt nach unten ziehen. Da Sie solche Angebote ganz klar meiden sollten, wäre der Durchschnittspreis in für Ihre Auswahl relevanten Kliniken ein ganzes Stück höher – wenn auch immer noch deutlich unter dem deutschen Äquivalent.

Des weiteren müssen Sie bedenken, dass der durchschnittliche Preis pro Graft auch durch die Existenz sogenannter “Gesamtpakete” verfälscht wird. Diese bestehen in der Regel aus der Haartransplantation in Polen, der Anreise und der Unterbringung. Grundsätzlich nicht verkehrt, nur sehen viele dieser Pakete eine pauschal angesetzte Anzahl an Grafts vor, die nicht für jeden Fall von Haarausfall sinnvoll ist.

Solchen Angeboten sollten Sie immer sehr kritisch gegenüber stehen, da hier die Gefahr besteht, dass Sie entweder für zu viele oder zu wenige Grafts bezahlen. Im ersteren Falle ist es also gut möglich, dass Sie für eine auf Sie abgestimmte Behandlung in Deutschland im Endeffekt das gleiche oder weniger bezahlt hätten.

Das zweite Szenario hätte wiederum zur Folge, dass die Transplantation in unzureichendem Maße durchgeführt wurde und Sie entweder mit dem mangelhaften Resultat leben oder sich einer weiteren Haartransplantation unterziehen lassen müssen.

Sie merken also schon, um wirklich eine günstigere Haartransplantation in Polen zu bekommen, die auch etwas taugt, ist etwas Nachforschung und Anbietersuche notwendig.

Es gibt nur wenige Bereiche, in denen sich so viele schwarze Schafe tummeln wie im Bereich der Haartransplantation. Wir bieten unseren Lesern daher eine kostenlose Online-Beratung und Falleinschätzung an.

Das sind die Vorteile einer Haartransplantation in Polen

Polen ist eine der sichersten Anlaufstellen, wenn Sie nach einer günstigen Haartransplantation innerhalb der EU suchen. Die Möglichkeit, einen kompetenten Arzt zu finden, der ähnlich hohe Standards wie ein deutscher Facharzt aufweist, und dabei trotzdem ein nettes Sümmchen zu sparen, ist auf jeden Fall da. Auch wenn wir sie im vorherigen Absatz kritisch erwähnt haben, so bieten die seriösen Ableger der Gesamtpakete eine hervorragende Möglichkeit, eine günstige und gleichermaßen hochwertige Behandlung zu finden. Lassen Sie sich diesbezüglich wie bereits gesagt Zeit, um auch ein garantiert gutes Angebot zu finden.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass so eine medizinische Reise sich stets anbietet, um nach einem Eingriff einen entspannten Urlaub einzulegen. Das ist grundsätzlich nach einer Haartransplantation eine gute Idee, da so ein optimaler Heilungsverlauf nicht durch unmittelbar nach der Transplantation aufkommenden Reisestress eingeschränkt wird. Polen ist dafür besonders geeignet, da Sie hier entspannt eine einmalige historische und kulturelle Vielfalt erleben können.

Die Nachteile einer Haartransplantation in Polen

Der wohl größte Nachteil einer Haartransplantation in Polen besteht wohl in Form des Risikos, hier auf einen der unseriösen Anbieter auf dem Markt herein zu fallen. Im schlimmsten Fall wird dann eine Haartransplantation bei Ihnen vorgenommen, die aufgrund unzureichender hygienischer Standards und/oder Kompetenz des behandelnden zu gesundheitlichen Schäden führt. Auch wenn dieses Horrorszenario nicht eintreffen sollte, besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Sie irgendwann auf ein furchtbares Endresultat blicken.

Das wäre bei all den Kosten, dem Aufwand und der Geduld im Anschluss an den Eingriff eine bittere Enttäuschung, die Sie sich ersparen können, wenn Sie die Recherche der Anbieter ernst nehmen und zudem auf Ihr Bauchgefühl vor Ort hören, wenn Ihnen etwas suspekt erscheint. So entgehen Sie auch dem Frust, der entsteht, wenn Sie keine Rechtsansprüche auf eine Entschädigung geltend machen können, da sich das schwarze Schaf bereits aus dem Staub gemacht hat.

Es gibt nur wenige Bereiche, in denen sich so viele schwarze Schafe tummeln wie im Bereich der Haartransplantation. Wir bieten unseren Lesern daher eine kostenlose Online-Beratung und Falleinschätzung an.

Haartransplantation in Polen – Die Methoden

In Polen finden Sie überwiegend Haartransplantationen, welche die Nutzung der FUE-Methode vorsehen. Andere Verfahren, wie beispielsweise die ältere Streifenmethode (FUT) oder neumodische Methoden (DHI, MHP, etc.), finden Sie hingegen nur selten.

Das sollte Sie aber eigentlich nicht weiter stören, da es sich bei FUE um eine Methode handelt, die sehr schonend ist und eine hohe Rate an erfolgreich anwachsenden Haaren aufweist. Außerdem gilt sie gemeinhin als die beste Option im Bereich der Haartransplantationen im Bezug auf das Preis-Leistungsverhältnis. Wenn Sie mehr über das FUE-Verfahren erfahren möchten, klicken Sie einfach hier.

Fazit zur Haartransplantation in Polen

Unterm Strich kann man sagen, dass sich eine Haartransplantation Polen von einem finanziellen Gesichtspunkt durchaus für Sie lohnen kann. Der Preisunterschied zu deutschen Kliniken ist, auch bei den seriösen Anbietern, immer noch beachtlich. Damit sich das aber auch nach Berücksichtigung der Reisekosten lohnt, sollte die benötigte Haartransplantation einen gewissen Umfang erfordern.

Wer nur seine Geheimratsecken abdecken will, für den lohnt sich die Reise im Regelfall nicht. Lassen Sie sich da am besten im Voraus bei einem kundigen Arzt beraten. Sollte der Ihnen die Sinnhaftigkeit einer Haartransplantation in Polen bestätigen, steht dieser eigentlich nichts mehr im Weg. Einen netten Urlaub können Sie obendrauf auch noch mitnehmen.

Tun Sie nur uns und sich selbst den Gefallen, die Suche nach der richtigen Klinik akribisch anzugehen. Schließlich ist es die Hauptsache, dass Sie unbeschadet und mit einem Ergebnis, dass Sie glücklich stimmt, von dem Polen-Trip zurückkehren.

Es gibt nur wenige Bereiche, in denen sich so viele schwarze Schafe tummeln wie im Bereich der Haartransplantation. Wir bieten unseren Lesern daher eine kostenlose Online-Beratung und Falleinschätzung an.

Autor: Peter KleinHaarausfall Selbsthilfe Interessengemeinschaft