Minoxidil für besseren Bartwuchs – mein Experiment

Zuletzt aktualisiert: Oktober, 2019

Minoxidil SelbstversuchWenn man mit Ende 20 noch nach dem Ausweise gefragt wird, ist das schon mal ein wenig frustrierend. Schuld daran war mein spärlicher Bartwuchs, denn selbst unrasiert war ich das klassische “Babyface”. Dank anderer Begleiterscheinungen des Älterwerdens kommt die Frage nach dem Ausweis zwar immer seltener vor, aber ich wollte dennoch einmal ein Bartwuchsmittel ausprobieren.

Nach etwas Recherche bin ich auf den Wirkstoff Minoxidil gestoßen. Meist wird dieser gegen Haarausfall beim Haupthaar eingesetzt, aber eine Anwendung für besseren Bartwuchs ist nicht ausgeschlossen. So habe ich mir eine Lösung besorgt, die ich dann regelmäßig für meinen Bartwuchs angewendet habe. Wie das so funktioniert hat, möchte ich nachfolgend nach meinen Aufzeichnungen berichten.

Hier könnt ihr meinen Fortschritt je nach Woche direkt nachlesen:

Regaine für Männer

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Regaine mit Minoxidil bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 5% Minoxidil Schaum
    1x 60 ml: ab 44,20 €
  • 5% Minoxidil Schaum
    3x 60 ml: ab 87,70 €

Regaine für Frauen

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Regaine Minoxidil für Frauen gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 1x 2% Minoxidil Lösung
    60 ml: ab 27,70 €
  • 3x 2% Minoxidil Lösung
    60 ml: ab 57,90 €

Minoxidil
von Bio-H-Tin

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Minoxidil Bio-H-Tin gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • Minoxidil 20 mg/ml
    180 ml: ab 31,20 €
  • Minoxidil 50 mg/ml
    180 ml: ab 39,20 €

Nach einer Woche

Eine Woche Minoxidil hat noch keine Veränderung hervorgerufen. Minoxidil hat als kleine Nebenwirkung meine Haut ein wenig austrocknen lassen. Dagegen nutze ich nun eine Lotion. Sonstige Nebenwirkungen gab es nicht. Eine sichtbare Veränderung nach einer Woche hatte ich auch nicht erwartet.

Nach zwei Wochen

Ich habe das Gefühl, dass die nachwachsenden Barthaare ein bisschen kräftiger geworden sind, aber das könnte Einbildung sein. Der Spiegel zeigt zumindest keine wirkliche Veränderung – ein Zwei-Wochen-Bart, den andere nach zwei Stunden haben. Ich habe nochmal nachgelesen, wie lange es bis zu einer ersten sichtbaren Wirkung dauert: frühestens in zwei Monaten. Da bleibe ich mal gespannt.

Nach vier Wochen

Zu meiner freudigen Überraschung gibt es doch schon die erste sichtbare Verbesserung. Die nachwachsenden Haare sind definitiv etwas dunkler. Da ich an sich ein dunkler Haartyp bin, müssen die neuen Barthaare also etwas dicker sein. Kleiner Nachteil: Die trockene Gesichtshaut ist auch mit der Anwendung einer Lotion stärker geworden. Ich probiere besser mal etwas anderes gegen trockene Haut.

Was wirkt wirklich gegen Haarausfall? Wissenschaftliche erwiesene Wirkstoffe sind Finasterid und Minoxidil. Auch Studien zu Zink sind vielversprechend. Sie können die Studien zu den Stoffen nachlesen – wir haben den aktuellsten Stand der Forschung für Sie zusammengetragen.

Nach sechs Wochen

Im Vergleich zu den ersten Wochen ist nun tatsächlich der Unterschied deutlich sichtbar. Nicht nur mir fällt es nach genauem Betrachten im Spiegel auf, sondern mittlerweile auch Menschen in meinem Umkreis. Dank ein paar neuer Hautpflegeprodukte habe ich die trockene Gesichtshaut auch im Griff, auch wenn es manchmal einen schuppigen Tag gibt. An solchen Tagen scheint der Bart aber besonders aktiv zu sein.

Nach acht Wochen

Die Erfolge sind klar vorhanden, aber von einem dichten Bartwuchs bin ich nach wie vor weit entfernt. In den letzten Tagen gab es einen Stillstand beim Bartwuchs und wenn ich einmal meine Gesichtspflege vergesse, jucken die mit Minoxidil behandelten Stellen doch gerne mal. Nicht allzu schlimm, aber schon merkbar.

Nach zwölf Wochen

Es hat tatsächlich gut drei Wochen gedauert, bis der neue Bartwuchs wieder stärker da war. Aber das Ergebnis kann sich mittlerweile halbwegs sehen lassen. Zwischendrin habe ich den Minoxidil-Schaum ausprobiert, bin also von der Lösung weggegangen. Macht in Sachen Bartwuchs wohl keinen Unterschied, auch wenn jetzt der nächste Wachstumsschub kam, aber meine Haut kommt ein bisschen besser mit dem Schaum klar. Jucken habe ich keines mehr, gegen die trockene Haut muss ich weiterhin meine Pflegeprodukte nutzen. Aber das ist kein Problem, ganz im Gegenteil.

Auch Erfahrungsberichte mit Finasterid haben wir fleißig in der Interessengemeinschaft gesammelt. Die Erfahrungsberichte können Sie hier nachlesen: www.haarausfall-selbsthilfe.com/finasterid-erfahrungen-erfahrungsberichte

Peter KleinHaarausfall Selbsthilfe Interessengemeinschaft

Nach 16 Wochen

Das mit dem Haarzyklus scheint sich mittlerweile ziemlich genau eingestellt zu haben. Das gilt auch bei den Barthaaren. Jede neue Verbesserung kommt sozusagen schubweise. Mittlerweile ist mein Bartwuchs durchgängig, selbst bei den sonst immer kahlen Übergangsstellen zeigen sich erste kräftige Haare.

Nach 20 Wochen

Die Geduld und die regelmäßige Anwendung zahlt sich aus. Die Barthaare wachsen kräftig und ich habe zum ersten Mal etwas, was man einen Vollbart nennen kann. Über das Ergebnis, was ich im Gesicht trage, mag der eine oder andere lachen, aber für mich ist das ein riesiger Fortschritt. Einzelne Stellen im Übergangsbereich, auf den Wangen oder auch zwischen Unterlippe und Kinn sind wirklich weiterhin sehr dünn und wenig sichtbar. Aber das wird auch noch.

Nach 24 Wochen

Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich meinen Bart von einem Profi kürzen und trimmen lassen. Wir haben uns ein wenig über mein früheres Problem unterhalten und er gab mir noch ein paar Tipps Richtung Haut- und Bartpflege mit an die Hand. Die habe ich gleich umgesetzt. Das Schuppen hat mittlerweile ganz aufgehört, die trocken Gesichtshaut ist aber nicht da. Das ist aber deutlich zurückgegangen. Ich habe mich zudem entschlossen, die Anwendung von Minoxidil auf einmal täglich zu reduzieren.

Nach 40 Wochen

Nach meinem Empfinden: Ein völlig normaler, voller, kräftiger Bartwuchs nennt mein Gesicht sein Eigen. Die Umstellung auf eine geringere Anwendung hat dem Ergebnis nicht geschadet. Es hat zwar ein bisschen gedauert, bis die letzten dünnen Stellen auch mit kräftigeren Haaren zugewachsen sind, aber nun habe ich ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis.

Fazit

Mit Geduld und regelmäßiger Anwendung hilft Minoxidil auch für einen stärkeren Bartwuchs. Es hat eine Weile gedauert, aber nun habe ich endlich den Eindruck, dass mein Bartwuchs dem eines durchschnittlichen Mannes entspricht. Bei den Nebenwirkungen muss man vielleicht ein bisschen aufpassen, ich hatte zwischendurch ein wenig zu kämpfen mit trockener Haut und vereinzelt auch mit Schuppenbildung. Das liegt wohl an dem enthaltenen Alkohol in dem Produkt. Mit einer guten Hautpflege kriegt man das aber in den Griff. Für mich war Minoxidil ein voller Erfolg und ich wende es weiterhin regelmäßig an.

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Regaine (Minoxidil) genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung. Die Quelle der Gebrauchsinformationen ist regaine.de

Quellen


  • Prävalenz (Häufigkeit) von androgenetischer Alopezie (erblich bedingtem Haarausfall): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24566563?dopt=Abstract
  • Haarausfall und Umwelteinflüsse [Ärzteblatt]: https://www.aerzteblatt.de/archiv/17686/Haarausfall-und-Umwelteinfluesse
  • Wolff H et al. Diagnostik und Therapie von Haar- und Kopfhauterkrankungen. Deutsches Ärzteblatt 2016;113:377-386, doi: 10.3238/arztebl.2016.0377
  • Auswirkung von Spurenelementen Zink und Eisen auf Haarausfall [Studie]: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24371385
  • Effektivität von 5-Alpha-Reduktase (Dutasterid) bei Haarausfall: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17110217
  • DocCheck Thema Haarausfall: https://flexikon.doccheck.com/de/Haarausfall
  • Medikamente online kaufen: https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Arzneimittel/Verbringungsverbote-Ausnahmen/verbringungsverbote-ausnahmen_node.html
  • Artikel über Haarausfall Spiegel.de: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/regaine-und-der-wirkstoff-minoxidil-funktioniert-das-tatsaechlich-a-1081291.html