Finasterid ohne Rezept kaufen: Geht das?

Zuletzt aktualisiert: Oktober, 2019

Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Finasterid ist ein medizinischer Wirkstoff, der gegen die gutartige Prostatavergrößerung und gegen hormonell (erblich) bedingten Haarausfall eingesetzt wird. Der Wirkungsansatz ist dabei in beiden Fällen gleich. Finansterid hemmt ein bestimmtes Enzym, das bei der Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron eine wichtige Rolle spielt.

Durch den geringeren Digydrotestosteron-Spiegel wird die Prostata wieder kleiner beziehungsweise der hormonell bedingte Haarausfall nimmt ab.

Finasterid ohne Rezept kaufen?

Medikamente mit dem Wirkstoff Finasterid – unter gleichem Namen auch als Mittel gegen Haarausfall angeboten – sind in Deutschland verschreibungspflichtig. Sie erhalten Finasterid somit nur gegen ärztliches Rezept in der Apotheke. Allerdings haben Sie seit einigen Jahren die Möglichkeit, statt persönlich einen Arzt aufsuchen zu müssen, sich in einer Online-Praxis ein Rezept zu holen und dieses direkt in einer Versandapotheke einzulösen.

121doc, Dokteronline, Spring, euroClinix und weitere bieten diese Möglichkeit. Dort füllen Sie einfach ein Online-Formular aus, das von einem Arzt geprüft wird, und Sie erhalten dann Finasterid bequem nach Hause geschickt.

Finasterid 1 mg Preise

Propecia

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Propecia bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 84 Tabletten: ab 180 €
  • 168 Tabletten: ab 310 €

FINASTERID-1A Pharma 1 mg

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Finasterid bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 28 Tabletten: ab 80 €
  • 56 Tabletten: ab 125 €
  • 84 Tabletten: ab 155 €
  • 168 Tabletten: ab 270 €

Finaristo 1 mg

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Finaristo Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 28 Tabletten: ab 40,22 €
  • 98 Tabletten: ab 107,41 €

Finasterid 1 mg accord

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Finasterid 1 mg Accord gegen Haarausfall

Preis und Dosierung
+ Rezeptgebühr und Versand

  • 28 Tabletten: ab 82,50 €
  • 56 Tabletten: ab 124,20 €
  • 84 Tabletten: ab 165,90 €
  • 120 Tabletten: ab 228,70 €
  • 140 Tabletten: ab 249,20 €

Aindeem

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Aindeem Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Preis und Dosierung
+ Rezeptgebühr und Versand

  • 28 Tabletten: ab 99,20 €
    (Finasterid 1 mg)
  • 84 Tabletten: ab 232,90 €
    (Finasterid 1 mg)

Finasterid gibt es in den Dosierungen 1 mg und 5 mg. Die Preise für Finasterid 1 mg hängen dabei von der Packungsgröße ab. Es gibt die Packungsgrößen:

  • 28 Tabletten
  • 56 Tabletten
  • 84 Tabletten
  • 168 Tabletten

Sie müssen mit Kosten zwischen etwa 80 Euro bei 28 Tabletten und rund 270 Euro bei 168 Tabletten rechnen.

Finasterid 5 mg Preise

Avodart

Wirkstoff: Dutasterid, nicht für Haarausfall zugelassen
Dutasterid gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 30 Kapseln: ab 87 €

Propecia

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Propecia bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 84 Tabletten: ab 180 €
  • 168 Tabletten: ab 310 €

FINASTERID-1A Pharma 1 mg

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Finasterid bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 28 Tabletten: ab 80 €
  • 56 Tabletten: ab 125 €
  • 84 Tabletten: ab 155 €
  • 168 Tabletten: ab 270 €

Finasterid 1 mg accord

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Finasterid 1 mg Accord gegen Haarausfall

Preis und Dosierung
+ Rezeptgebühr und Versand

  • 28 Tabletten: ab 82,50 €
  • 56 Tabletten: ab 124,20 €
  • 84 Tabletten: ab 165,90 €
  • 120 Tabletten: ab 228,70 €
  • 140 Tabletten: ab 249,20 €

Aindeem

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Aindeem Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Preis und Dosierung
+ Rezeptgebühr und Versand

  • 28 Tabletten: ab 99,20 €
    (Finasterid 1 mg)
  • 84 Tabletten: ab 232,90 €
    (Finasterid 1 mg)

Regaine für Männer

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Regaine mit Minoxidil bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 5% Minoxidil Schaum
    1x 60 ml: ab 44,20 €
  • 5% Minoxidil Schaum
    3x 60 ml: ab 87,70 €

Regaine für Frauen

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Regaine Minoxidil für Frauen gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 1x 2% Minoxidil Lösung
    60 ml: ab 27,70 €
  • 3x 2% Minoxidil Lösung
    60 ml: ab 57,90 €

Minoxidil
von Bio-H-Tin

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Minoxidil Bio-H-Tin gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • Minoxidil 20 mg/ml
    180 ml: ab 31,20 €
  • Minoxidil 50 mg/ml
    180 ml: ab 39,20 €

Ell Cranell von Galderma

Wirkstoff: Alfatradiol
Für Frauen & Männer

Ell Cranell mit Alfatradiol gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 100 ml Lösung: ab 18,17 €
  • 200 ml Lösung: ab 31,24 €
  • 3x 100 ml Lösung:
    ab 49,46 €
  • 2x 300 ml Lösung:
    ab 84,36 €

Zink

Bei bestimmten Arten von Haarausfall
Zink gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 28 Tabletten: ab 80 €
  • 56 Tabletten: ab 125 €
  • 84 Tabletten: ab 155 €
  • 168 Tabletten: ab 270 €

Thiocyn für Frauen

Mit körpereigenem Molekül Thiocyanat
Thiocyn für Frauen gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 1 Flasche Haarserum:
    ab 23,50 €
  • 3 Flaschen Haarserum:
    ab 71,49 €

Thiocyn für Männer

Mit körpereigenem Molekül Thiocyanat
Thiocyn für Männer gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 1 Flasche Haarserum:
    ab 24,00 €
  • 3 Flaschen Haarserum:
    ab 67,50 €

Finasterid in der Dosierung 5mg kostet etwas mehr als in der geringeren Dosierung. Der genaue Preis hängt auch hier von der Verpackungsgröße ab. Bei 28 Tabletten liegt der Preis bei etwa 96 Euro. In den weiteren Packungsgrößen liegt der Preis entsprechend etwas über denen der 1mg Dosierung.

Finasterid 1 mg oder 5 mg?

Die Dosierung 1mg ist für die Anwendung gegen erblich bedingten Haarausfall gedacht. Die höhere Dosierung von 5 mg ist für die Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung entwickelt. Somit ist der jeweilige Anwendungsbereich eindeutig. Wenn Sie Finasterid gegen Haarausfall nehmen, sollten Sie zu der kleineren Dosierung greifen. Wenn Sie Finasterid 5 mg nutzen, sollten Sie die Tabletten entsprechend teilen.


Welches Haarwuchsmittel ist das richtige für Sie? Machen Sie jetzt den Test


Wann wird Finasterid eingesetzt?

Wie bereits erwähnt, wird Finasterid hauptsächlich in zwei Bereichen angewendet. Zum ersten ist das die Behandlung gegen den hormonell (erblich) bedingten Haarausfall. Um diese Art des Haarausfalls zu stoppen, kann Finasterid ein weiteres fortschreiten des Haarausfalls aufhalten und die Haare haben eine Chance, wieder nachzuwachsen. Das gilt insbesondere für die Haare an den Rändern der kahlen Stellen, die so die kahlen Stellen überdecken können.

Weiterhin wird Finasterid gegen die gutartige Prostatavergrößerung eingesetzt. Hier ist eine höhere Dosierung als beim Einsatz gegen Haarausfall notwendig. Bei der gutartigen Prostatavergrößerung wird die Vorsteherdrüse größer und beeinträchtigt die Harnröhre, die rings um die Prostata liegt. Dadurch wird das Wasserlassen schwieriger.

Die gutartige Gewebevermehrung an der Prostata wird durch Finasterid dann gestoppt und bildet sich wieder zurück. So wird die Harnröhre wieder entspannt und das Wasserlassen ist wieder leichter möglich.

finasterid-online-kaufen

So wirkt Finasterid

Bei erblich bedingtem Haarausfall und bei der gutartigen Prostatavergrößerung liegt die gleiche Ursache vor. Beides lässt sich auf eine zu hohe Konzentration von Dihydrotestosteron zurückführen. Das Hormon Testosteron ist dabei der Ausgangsstoff.

Das Testosteron wird durch das Enzym 5-alpha-Reduktase in Dihydrotestosteron umgewandelt. Einige Männer reagieren auf das umgewandelte Hormon empfindlich, was dann zum Haarausfall oder zur Prostatavergrößerung führt.

Finasterid hemmt nun das genannte Enzym, sodass weniger Dihydrotestosteron im Körper gebildet wird. Durch die Hemmung wird dann in der Folge auch der Haarausfall gestoppt und die Haare können nachwachsen beziehungsweise die Gewebemehrung der Prostata kehrt sich wieder um.

Bei wie vielen Männern wirkt Finasterid?

Im Anwendungsbereich gegen Haarausfall belegt eine Studie eine Wirksamkeit von Finasterid bei den meisten Männern. Mehr als die Hälfte hatte einen verbesserten Haarwuchs. Die Anwendung muss dafür aber langfristig erfolgen. Eine verbesserte Situation tritt frühestens nach drei bis sechs Monaten auf. Verbesserter Haarwuchs stellt sich dann nach etwa zwei Jahren ein. Die erwähnte Studie hatte einen Erfassungsreitraum von fünf Jahren.

Was wirkt wirklich gegen Haarausfall? Wissenschaftlich erwiesene und geprüfte Wirkstoffe sind Finasterid und Minoxidil. Auch Studien zu Zink sind vielversprechend. Sie können die Studien zu den Stoffen nachlesen – wir haben den aktuellsten Stand der Forschung für Sie zusammengetragen.

So wird Finasterid angewendet

Finasterid wird für gewöhnlich als Tablette eingenommen. Bei Haarausfall wird eine Tablette mit 1mg pro Tag eingenommen und bei Prostatavergrößerung eine Tablette mit 5mg pro Tag. Andere Dosierung oder Einnahmen sind nach ärztlicher Absprache denkbar. Bei Leberfunktionsstörungen muss beispielsweise eine geringere Dosis eingenommen werden.

Die Einnahme erfolgt unabhängig von einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit (Wasser). Je nach Behandlung kann Finasterid auch in Kombination mit anderen Mitteln eingenommen werden. Das ist ärztlich zu klären.

Erfahrungen mit Finasterid haben schon viele unserer Mitglieder gemacht. Die Erfahrungsberichte können Sie hier nachlesen: www.haarausfall-selbsthilfe.com/finasterid-erfahrungen-erfahrungsberichte

Autor: Peter KleinGründer der Haarausfall Selbsthilfe Interessengemeinschaft

Welche Nebenwirkungen hat Finasterid?

Finasterid gilt allgemein als gut verträglich. Wie bei jedem Medikament kann es aber zu Nebenwirkungen kommen. Eine häufige Nebenwirkung ist eine verminderte Libido oder sexuelle Funktionsstörung. Ein Gefühl von Spannungen in der Brust kann in seltenen Fällen vorkommen. Sehr selten bilden sich Knoten in der Brust oder es tritt Flüssigkeit aus der Brustdrüse aus. Schwangere dürfen kein Finasterid einnehmen, da sich Missbildungen beim Fötus bilden können.

In sehr seltenen Fällen kann es zu Brustkrebs kommen. Bei der Behandlung mit Finasterid muss daher das Brustgewebe regelmäßig kontrolliert werden. Finasterid verändert zudem einen wichtigen Laborwert zur Identifizierung von Prostatakrebs. Dieser muss daher im Vorfeld ausgeschlossen werden, um keine Missinterpretation vorliegen zu haben.

Ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen von Finasterid finden Sie im Beipackzettel als PDF-Datei unter:  Finasterid-Packungsbeilage.pdf

Was ist bei der Einnahme von Finasterid zu beachten?

Die Einnahme von Finasterid sollte natürlich wie abgesprochen erfolgen. Eine verpasste Einnahme sollte keinesfalls mit einer doppelten Dosis korrigiert werden. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bisher nicht bekannt. Finasterid ist nur für Männer zugelassen. Frauen dürfen Finasterid nicht einnehmen. Das bedeutet auch, dass vor allem Schwangere beim Geschlechtsverkehr nicht mit dem Sperma des Mannes in Kontakt kommen sollten.

Quellen


  • Haarausfall und Umwelteinflüsse [Ärzteblatt]: https://www.aerzteblatt.de/archiv/17686/Haarausfall-und-Umwelteinfluesse
  • Wolff H et al. Diagnostik und Therapie von Haar- und Kopfhauterkrankungen. Deutsches Ärzteblatt 2016;113:377-386, doi: 10.3238/arztebl.2016.0377
  • Auswirkung von Spurenelementen Zink und Eisen auf Haarausfall [Studie]: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24371385
  • Effektivität von 5-Alpha-Reduktase (Dutasterid) bei Haarausfall: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17110217
  • DocCheck Thema Haarausfall: https://flexikon.doccheck.com/de/Haarausfall
  • Medikamente online kaufen: https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Arzneimittel/Verbringungsverbote-Ausnahmen/verbringungsverbote-ausnahmen_node.html
  • Artikel über Haarausfall Spiegel.de: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/regaine-und-der-wirkstoff-minoxidil-funktioniert-das-tatsaechlich-a-1081291.html