Dutasterid oder Finasterid: Haarausfall Medikamente im Vergleich

Zuletzt aktualisiert: Oktober, 2019

Dutasterid oder Finasterid bei Haarausfall

Dutasterid und Finasterid verfügen über einen ähnlichen Wirkstoff und werden zur Behandlung von Prostata-Erkrankungen eingesetzt. Die Wirkstoffe können auch einen erblich bedingten Haarausfall bei Männern verzögern. In Deutschland ist nur Finasterid gegen Haarausfall umfassend geprüft und gegen Rezept erhältlich.

Dutasterid vs Finasterid

Dutasterid und Finasterid werden in Deutschland zur Behandlung von Prostata-Erkrankungen und gegen Haarausfall angewendet. Die beiden Medikamente weisen einige Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede auf.

Avodart

Wirkstoff: Dutasterid, nicht für Haarausfall zugelassen
Dutasterid gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 30 Kapseln: ab 87 €

Propecia

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Propecia bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 84 Tabletten: ab 180 €
  • 168 Tabletten: ab 310 €

FINASTERID-1A Pharma 1 mg

Wirkstoff: Finasterid 1 mg
Nur für Männer

Finasterid bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 28 Tabletten: ab 80 €
  • 56 Tabletten: ab 125 €
  • 84 Tabletten: ab 155 €
  • 168 Tabletten: ab 270 €

Unterschiede zwischen Dutasterid und Finasterid

  • unterschiedlicher Wirkstoff: Dutasterid und Finasterid
  • unterschiedliche Wirkung: Dutasterid hat pro Gewichtseinheit eine stärkere Wirkung bei der Senkung des Dihydrotestosteronspiegels.

Während Finasterid den Dihydrotestosteronspiegel um 70 Prozent senkt, liegt die Senkung bei Dutasterid bei 90 Prozent. Aufgrund der stärkeren Wirkung bei der Senkung des Dihydrotestosteronspiegels könnte die Wirkung von Dutasterid gegen erblich bedingten Haarausfall stärker als von Finasterid sein. Während für die Wirkung von Finasterid gegen Haarausfall wissenschaftlich fundierte Studien vorliegen, sind solche Studien für Dutasterid noch nicht vorhanden.

Was wirkt wirklich gegen Haarausfall? Wissenschaftlich erwiesene und geprüfte Wirkstoffe sind Finasterid und Minoxidil. Auch Studien zu Zink sind vielversprechend. Sie können die Studien zu den Stoffen nachlesen – wir haben den aktuellsten Stand der Forschung für Sie zusammengetragen.

Gemeinsamkeiten von Dutasterid und Finasterid

Die Wirkstoffe Dutasterid und Finasterid sind 5-Alpha-Reduktase-Hemmer, die eine Ausschüttung von Dihydrotestosteron als Abbauprodukt von Testosteron hemmen, das für gutartige Prostatavergrößerungen verantwortlich ist.

Gemeinsamkeiten bestehen auch in den Nebenwirkungen. Bei beiden Wirkstoffen kann es zu Depressionen, Gewichtszunahme, Erektionsstörungen bis hin zur Impotenz, Libidoverlust und Veränderungen der Brust kommen. Diese Nebenwirkungen können auch noch einige Monate nach dem Absetzen der Medikamente eintreten.

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Finasterid (in Propecia enthalten) genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung. Die Quelle der Gebrauchsinformationen ist msd.de

Wirkung von Finasterid und Dutasterid bei Haarverlust

Bei einem erblich bedingten Haarausfall lagert sich Dihydrotestosteron an den Haarfollikeln an, schädigt sie und lässt sie absterben. Da Dutasterid und Finasterid den Dihydrotestosteronspiegel senken, könnten beide Wirkstoffe einem erblich bedingten Haarverlust entgegenwirken. Allerdings liegen über die Wirkung von Dutasterid gegen Haarverlust keine fundierten Ergebnisse vor. Lediglich die Wirkung von Finasterid ist wissenschaftlich bewiesen.

Rezeptpflicht von Dutasterid und Finasterid in Deutschland

Zur Behandlung von Erkrankungen der Prostata sind Dutasterid und Finasterid in Deutschland rezeptpflichtig. Dutasterid ist in Deutschland zur Behandlung von Haarausfall nicht zugelassen, während Finasterid als Haarwuchsmittel gegen Rezept verordnet werden kann. Von den gesetzlichen Krankenkassen wird Finasterid als Haarwuchsmittel nicht bezahlt.


Welches Haarwuchsmittel ist das richtige für Sie? Machen Sie jetzt den Test


Quellen zum Kauf von Finasterid & Dutasterid

Finasterid wird als Haarwuchsmittel auch unter dem Handelsnamen Propecia angeboten. Möchtest du es nicht in einer deutschen Apotheke kaufen, kannst du es in einer lizenzierten, seriösen Online-Apotheke bestellen, die in einem EU-Land ansässig ist. Du benötigst dafür kein Rezept, doch musst du einen Fragebogen ausfüllen, den ein Arzt begutachtet. Du bekommst das Rezept und das Medikament, wenn keine Bedenken bestehen. Solche lizenzierten Online-Apotheken sind Fernarzt, 121doc oder Euroclinix.

Mögliche Alternativen zu Finasterid

Die einzige Alternative zu Finasterid, für die wissenschaftliche Beweise über die Wirkung vorliegen, ist Minoxidil. Ursprünglich wurde Minoxidil zur Behandlung von Bluthochdruck verwendet. Es regt die Durchblutung der Kopfhaut an und verbessert die Sauerstoffversorgung der Haarfollikel. Minoxidil als Haarwuchsmittel ist zur äußeren Anwendung als Schaum und als Lösung erhältlich.

Während Finasterid nur für Männer anwendbar ist, kann Minoxidil auch von Frauen angewendet werden. Zink könnte ebenfalls gegen Haarverlust wirken. Du solltest dich nicht von dubiosen Anbietern beeindrucken lassen, die mit verschiedenen Mitteln gegen Haarausfall werben, deren Wirkung nicht bewiesen ist. Diese Mittel wirken nicht gegen Haarausfall, doch können sie schwere gesundheitliche Schäden anrichten.

Regaine für Männer

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Regaine mit Minoxidil bei Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 5% Minoxidil Schaum
    1x 60 ml: ab 44,20 €
  • 5% Minoxidil Schaum
    3x 60 ml: ab 87,70 €

Regaine für Frauen

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Regaine Minoxidil für Frauen gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 1x 2% Minoxidil Lösung
    60 ml: ab 27,70 €
  • 3x 2% Minoxidil Lösung
    60 ml: ab 57,90 €

Minoxidil
von Bio-H-Tin

Wirkstoff: Minoxidil
Für Frauen & Männer

Minoxidil Bio-H-Tin gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • Minoxidil 20 mg/ml
    180 ml: ab 31,20 €
  • Minoxidil 50 mg/ml
    180 ml: ab 39,20 €

Ell Cranell von Galderma

Wirkstoff: Alfatradiol
Für Frauen & Männer

Ell Cranell mit Alfatradiol gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 100 ml Lösung: ab 18,17 €
  • 200 ml Lösung: ab 31,24 €
  • 3x 100 ml Lösung:
    ab 49,46 €
  • 2x 300 ml Lösung:
    ab 84,36 €

Zink

Bei bestimmten Arten von Haarausfall
Zink gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 28 Tabletten: ab 80 €
  • 56 Tabletten: ab 125 €
  • 84 Tabletten: ab 155 €
  • 168 Tabletten: ab 270 €

Thiocyn für Frauen

Mit körpereigenem Molekül Thiocyanat
Thiocyn für Frauen gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 1 Flasche Haarserum:
    ab 23,50 €
  • 3 Flaschen Haarserum:
    ab 71,49 €

Thiocyn für Männer

Mit körpereigenem Molekül Thiocyanat
Thiocyn für Männer gegen Haarausfall

Preis und Dosierung

  • 1 Flasche Haarserum:
    ab 24,00 €
  • 3 Flaschen Haarserum:
    ab 67,50 €

Fazit: Nur Finasterid als Haarwuchsmittel verwendbar

Als Haarwuchsmittel kann nur Finasterid verwendet werden. Dutasterid wurde nicht geprüft und ist in Deutschland nicht zugelassen. Eine Alternative zu Finasterid kann Minoxidil sein.

Autor: Peter KleinHaarausfall Selbsthilfe Interessengemeinschaft

Quellen


  • Haarausfall und Umwelteinflüsse [Ärzteblatt]: https://www.aerzteblatt.de/archiv/17686/Haarausfall-und-Umwelteinfluesse
  • Wolff H et al. Diagnostik und Therapie von Haar- und Kopfhauterkrankungen. Deutsches Ärzteblatt 2016;113:377-386, doi: 10.3238/arztebl.2016.0377
  • Auswirkung von Spurenelementen Zink und Eisen auf Haarausfall [Studie]: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24371385
  • Effektivität von 5-Alpha-Reduktase (Dutasterid) bei Haarausfall: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17110217
  • DocCheck Thema Haarausfall: https://flexikon.doccheck.com/de/Haarausfall
  • Medikamente online kaufen: https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Arzneimittel/Verbringungsverbote-Ausnahmen/verbringungsverbote-ausnahmen_node.html
  • Artikel über Haarausfall Spiegel.de: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/regaine-und-der-wirkstoff-minoxidil-funktioniert-das-tatsaechlich-a-1081291.html